Skip to main content

Earth Hour in Ebermannstadt

#LichtAus für einen friedlichen und lebendigen Planeten

Zum ersten Mal wurde in der Fränkischen Schweiz die Earth Hour gefeiert, als Teil der weltumspannenden Klimaschutzaktion des WWF.

Am 26. März 2022 haben sich knapp 50 Gäste auf dem Parkplatz vor dem Rathaus Ebermannstadt eingefunden, um ein Zeichen für den Frieden und den Klimaschutz zu setzen.

Messa di Voce, der Chor des Jungen Theaters Forchheim, sang - im Dunkeln und ohne Noten - dirigiert von Ingo Behrens, Lieder von Frieden und Liebe. Klassiker wie  'Imagine', 'All your need is love' von den Beatles aber auch 'Engel' von Rammstein wurden gekonnt intoniert. Wunderbar umrahmt wurde der Abend von Sabine Lorenz, die mit Lesung und Moderation den Abend ins "rechte Licht" rückte. 

Ein Zeichen setzten, dass der Schutz unserer Natur, unserer Heimat, unseres Planeten uns am Herzen liegt - ohne erhobenen Zeigefinger, das war das Ziel. Unsere Gäste waren voll des Lobes. Und die Sterne glitzerten am Firmament.

Fotos von Tom Schneider/TMO-Bilderwelten

  • Aufrufe: 627