Skip to main content

Grandessa - das Hochregallager-Konzert

Aus Open-Air wurde kurzerhand ein Lagerhallen-Konzert. Dank der zwei fleißigen und freundlichen Mitarbeiter des Geck Bauzentrum, die mal schnell mit Gabelstaplern Platz schufen, saßen alle Gäste windgeschützt zwischen Hochregalen.
Und diese, zahlreich und mit Klappstühlen ausgestattet, kamen in den Genuss hochkarätiger Musik.
Virtuos spielten Henry Wolf, Gitarre - Markus Eichinger, Violine - Robert Stephan, Accordeon/Klarinette - Frederik Darthe, Bass - Bossa Nova, Walzer, Tango und eigene Kompositionen von Henry Wolf und zogen ihre Zuhörer damit in ihren Bann. Der Lohn waren am Ende Standing Ovations.
Unsere Spielzeit 2024 wird gefördert von der Zukunftsstiftung der #sparkasseforchheim
  • Aufrufe: 92