Wer wir sind - eine kurze Vorstellung des Teams der Klappstuhl-KulTour e.V.

Los gehts:

 

Klappstuhl-Kultour ist eine Herzensangelegenheit von Petra Göttlicher.Petra

Sie hatte die Idee, Künstler und Darsteller in der wunderschönen Umgebung des Wiesenttals mit seinen romanischen, geheimen und besonderen Orten zusammen zu bringen. Frei nach dem Motto: "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah." Ständig mit neuen Ideen im Kopf hat sie in diesem Verein die Platform sich auszuleben. Dank des Teams der Klappstuhl-KulTour haben jetzt Alle etwas davon.

 

 

Unser Mann und Multitalent für IT, Technik, Struktur und Orga ist Michael Wimmer. Michael 2

Offen für Neues ist unser "Quoten-Mann" der 2. Vostand des Vereins.

Neues gestalten, Kultur förden, Herausforderungen meistern, das ist sein Metier.

Zu unserem Glück ist er seit 2004 selbständig in der IT-Branche und somit unser Profi für Homepage Datenschutz und Co. Er erklärt auch den weniger Technikbegabten Tools und Zusammenhänge mit viel Geduld.

 

 

 

 

 

Unsere Frau mit der Lizenz für die Finanzen ist  Antje Wimmer.Antje 2

Ihre Stärken sind Organisation und Struktur, logischerweise liebt sie den Umgang mit Geld., und das kann sie nicht nur im Beruf richtig gut.
Teamwork und Kommunikation sind ihr sehr wichtig.
 
Dass sie offen für Neues ist, zeigt, dass sie in der Klappstuhl-KulTour genau richtig ist mit ihrem Organisationstalent und ihrer Hilfsbereitschaft. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wenn etws zu "Papier" gebracht werden soll, schreibt das Sabine Lorenz.Sabine
 
Wenn gute Ideen ihr Herz, meine Seele und ihrePhantasie beflügeln ,dann hat Sabine schnell, das Gefühl, gerne ein Teil davon zu sein. Der Gedanke, etwas ganz Neues zu entwickeln kribbelt ihr in den Fingern.
Neben Musik machen und hören,schreibt sie gerne - der Job war schnell gefunden.
Als Wald- und Umweltpädagogin, Erzieherin, Erwachsenenbildnerin, mit langjährige Erfahrungen in Bildung für nachhaltige Entwicklung und einer Ausbildung zur Philosophischen Gesprächsleitung ist Sabine darüber hinaus eine wertvolle Referentin in unserem Program.
 
 
 
 
 
Unsere Netzwerker-Queen ist Diana KönitzerDiana
 
Ihr ist wichtig, dass Gemeinschaft groß geschrieben wird. Dazu gehört auch, mit guten Freunden als kleiner Teil der Gemeinschaft für andere Menschen da zu sein, etwas zu bewegen. Und am besten bewegt man etwas, das Zugang bietet auf allen Ebenen: Emotion, Kognition und das in der Natur, hier in unserer Fränkischen Schweiz im Trubach- und Wiesenttal. 
Auch Diana ist ein Organisationstalent. Unsere Sozialpädagogin ist im Landkreis Forchheim seit vielen Jahre aktiv. Daraus hervorgegangen ist ein kleines, aber feines Netzwerk, das aus Menschen besteht, die denken wie sie selbst. 
 
 
 
 
 
 
 
Sie hat Mathe studiert, kann aber nicht rechnen sagt Sigrid Kluck über sich selbst.Sigrid1
 
Dafür ist sie als trainierte Familienmanagerin Idealbesetzung für jeden Job, den es bei der Klappstuhl-KulTour gibt. Sei es bei der Auswahl der Veranstaltungsinhalte, beim Einlass, der Getränkeausgabe oder als Ansprechpartner jedweder Probleme. Sigrid ist unser Ruhepol. Bei so viel kreativ Denkenden wahnsinnig wichtig.
 
 
 
 
 
 
 
 
Recht ist die Kernkompetenz von Ingeborg Pfleger.Ingeborg
 
Logisch, denn das hat sie studiert und praktziert seit vielen Jahren in ihrer Kanzlei. Ingeborg ist spezialisiert, die richtigen Fragen zu stellen und so Denk-Lücken zu finden. Ohne sie hätten wir keine gut durchdachte Satzung und der Paragraphen-Dschungel wäre sicher Grund für schlaflose Nächte beim Rest des Teams.